HGR IV

Mit dem Kindergarten im Wald

Für die Kinder der Hotzenplotzgruppe des Kindergartens Sonnenbühl in Leinfelden-Oberaichen ging es gleich am Morgen des 3. Mai los Richtung Wald. Nach ersten Erkundungen stärkte sich die Gruppe auf einer Wiese mit einem gemeinsamen Frühstück. Begleitet vom Revierpächter Thomas Spreng und einem seiner Mitjäger Enrico Holm gingen die Kinder auf Spurensuche von Wildschweinen und Rehen, entdeckten in einem Wasserloch Kaulquappen, und durften jagdliche Einrichtungen inspizieren.

Kinder und Erzieher hatten riesiges Interesse, sie stellten tausend Fragen zu Wild und Natur, und die jagdlichen Zusammenhänge konnten anschaulich vermittelt werden.

Dann musste Holz gesucht werden, denn zum krönenden Abschluss wurden Würstchen und Marshmallows über einem Feuer gegrillt. Ein aufregender Tag, der uns allen riesigen Spass gemacht hat!

Zurück zur Übersicht