Schießstand weitere Öffnungen

Die für uns zuständige Behörde - Ordnungsamt Stadt Esslingen - hat weiteren Öffnungsschritten bei der Schießstandnutzung zugestimmt.

Erstellt am 14.06.2021

Liebe Mitglieder der JägerVereingung Esslingen e.V.,

die für uns zuständige Behörde - Ordnungsamt Stadt Esslingen - hat weiteren Öffnungsschritten bei der Schießstandnutzung zugestimmt. Bereist ab dieser Woche können wieder vier Personen gleichzeigt den Schießstand nutzen. Das bedeutet eine Aufsicht und maximal drei Schützen.      

  • Schießzeiten sind nach wie vor:
    • Donnerstags      von 17:00 bis 19:30 Uhr
    • Sonntags            von 09:30 bis 11:30 Uhr
  • Der Schießstand ist für alle Jäger der JV-Esslingen geöffnet  (mit Termin)  www.terminland.de/jv-es-schiessstand/
  • Für Mitglieder ab 65 Jahren besteht die Möglichkeit am Seniorenschiessen teilzunehmen. Anmeldung dazu bitte bei Herrn Klaus Spiess Tel:  07153 -546 19

 

Für den Schießbetrieb gelten  nach wie vor folgende Regeln:

  • Wenn Sie in den letzten 14 Tagen typische Corona Krankheitsanzeichen hatten oder Kontakt zu Personen mit einer Corona Erkrankung hatten, ist es Ihnen nicht erlaubt den Schießstand zu betreten.
  • Maximal vier Personen auf dem Schießstand - incl. Aufsicht und/oder Trainer
  • Um einen reibungslosen Schiessbetrieb zu gewährleisten und einen Stau von Wartenden zu vermeiden, sind nach wie vor  für alle Schießtermine Anmeldungen erforderlich. Die Termine können via www.terminland.de/jv-es-schiessstand/ vereinbart werden.
  • Der Schütze hat ein 30-minütiges Zeitfenster auf dem Schießstand – incl. Ankunft, Auspacken, Schießen, Einpacken.
  • Es dürfen Terminfolgen gebucht werden (z.B. 09.00 – 09.30 Uhr Bock und dann 09.30 – 10.00 Uhr Keiler)  

Noch ein paar Sätze zur Hygiene auf dem Schießstand:

  • Neben dem Schießbuch hängt ein Spender zur Handdesinfektion
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten des Schießstands und vor dem Eintrag ins Schießbuch
  • Halten sie den üblichen Abstand vom 1.5 m zu anderen Personen ein
  • Schützenstände müssen nach der Benutzung durch einen Schützen sofort desinfiziert werden (Schützenstand, Tisch, Stuhl, .. )
  • Die Desinfektion des Schützenstands wird von der Aufsicht durchgeführt.
  • Den Anweisungen der Schießstandaufsichten ist Folge zu leisten.
  • Die Schießstandaufsicht hat Weisungs- und Hausrecht insbesondere in Hygiene Angelegenheiten

Sollten sich die Randbedingungen ändern, oder sich andere Vorgehensweisen als praktikabler erweisen, behalten wir es uns vor, das Nutzungskonzept entsprechend anzupassen.

Zurück zur Übersicht