Merkblatt Jagdreisen

BMEL - Merkblatt "ASP - Vorschicht bei Jagdreisen"

Erstellt am 06.04.2018

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine schwere Virusinfektion bei Hausund Wildschweinen, die für diese Tiere tödlich ist. Für den Menschen und andere Tierarten stellt sie keine Gefahr dar. Allerdings ist der Mensch ein wesentlicher Faktor bei der Ausbreitung dieser Tierseuche. Hier sind alle gefragt. Denn: eine Einschleppung der ASP nach Deutschland würde neben den Auswirkungen für die Tiere und die Jagd schwere wirtschaftliche Folgen mit sich bringen.

Aktuell kommt die ASP bei Haus- und Wildschweinen in den EU-Mitgliedstaaten Italien (Sardinien), Polen, Estland, Lettland, Litauen und seit Sommer 2017 bei Hausschweinen in Rumänien und Wildschweinen in der Tschechischen Republik vor. Außerdem wurde sie in den Drittländern Ukraine, Weißrussland, Moldawien und Russland festgestellt.

Erstellt am 06.04.2018
Zurück zur Übersicht