Änderung der DVO zum JWMG

Wesentliche Inhalte der Verordnung sind Regelungen unter dem Blickwinkel der wirksamen Prävention und gegebenenfalls der Bekämpfung der ASP
- zur Kirrung von Schwarzwild
- zur Einschränkung des sachlichen Verbots des § 31 Absatz 1 Nummer 10 Buchstabe a JWMG und
- zur Ausweisung einer besonderen Jagdzeit für Schwarzwild.

Erstellt am 28.02.2018

 


Bitte beachten Sie das der Einsatz von Nachtzieltechnik nicht pauschal freigegeben wird. Es bedarf einer Beauftragung und einer Genehmigung!


 

Hier vorab zur Kenntnis die Verordnung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zur Änderung der Verordnung zur Durchführung des Jagd- und Wildtiermanagementgesetz.

Die Verordnung ergeht in Umsetzung des Maßnahmenplans zur Prävention und Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest, dessen Durchführung der Ministerrat beschlossen hat.

Wesentliche Inhalte der Verordnung sind Regelungen unter dem Blickwinkel der wirksamen Prävention und gegebenenfalls der Bekämpfung der ASP

  • zur Kirrung von Schwarzwild
  • zur Einschränkung des sachlichen Verbots des § 31 Absatz 1 Nummer 10 Buchstabe a JWMG und
  • zur Ausweisung einer besonderen Jagdzeit für Schwarzwild.

Das Staatsministerium plant die Herausgabe eines Sondergesetzblatts am 1. März 2018, um ein Inkrafttreten am 1. März 2018 zu gewährleisten.

Erstellt am 28.02.2018
Zurück zur Übersicht