Neuer Jungjägerkurs ab Oktober 2018

Erstellt am 12.10.2017

Nachtrag  Oktober 2017 -> Der Kurs ist mit 12 Teilnehmern voll! Weitere Teilnehmer nur über Warteliste <-

Voraussichtlicher Beginn ist im Oktober 2018

Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte bei:

Stephan Nowak

Tel.: 0711 / 3460558

Fax : 0711 / 97672 – 72

E-Mail: ausbildung(at)jaeger-es.de

 

Für die theoretische und praktische Ausbildung sind mindestens 130 nachzuweisende Stunden vorgeschrieben. Um eine solide, prüfungsstabile Ausbildung zu erreichen, werden jedoch mehr Stunden angeboten.

Die Zeiten für die Schießausbildung sind dabei nicht berücksichtigt. Die genannten Stunden verteilen sich auf einen Zeitraum von 7 Monaten. Kurstage sind Dienstag und Donnerstag (jeweils von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr) und mehrere Samstage.

Vor der Prüfung werden bei Bedarf zusätzliche, kostenlose Stunden zur Prüfungsvorbereitung angeboten.

Es sind keinerlei theoretische und praktische Vorkenntnisse erforderlich. Auch die Schießausbildung fängt bei Null an.

Die theoretische Ausbildung vermittelt Kenntnisse über Tierarten/Wildbiologie, Wildhege, Biotoppflege, Land- und Waldbau, Wildschadensverhütung, Waffenrecht, Waffentechnik,  Halten und Führen von Jagdhunden, Jagdbetrieb, Jagd-, Tierschutz- sowie Naturschutzrecht, Jagdethik, Wildkrankheiten, Wildbrethygiene und lebensmittelrechtliche Vorschriften und Entnahme von Trichinenproben.

In Ergänzung der theoretischen Ausbildung erfolgt in der Praxis die Unterweisung im Bau von Jagdeinrichtungen, Ansitz-, Drück- sowie Treibjagden und Versorgen des erlegten Wildes.

Bei der Schießausbildung wird mit der Büchse auf die stehende Bockscheibe und die flüchtige Überläuferscheibe, mit der Flinte auf Kipphasen und Wurftauben geschossen. Ergänzend wird mit Pistole und Revolver geübt. Ein wesentlicher Vorteil ist hier die Lage des Schießstands direkt am Unterrichtsort.

Die Kursgebühr beträgt 1.500,-- Euro. Zusätzliche Kosten entstehen durch die vom Landesjagdverband erhobene Prüfungsgebühr.

 

Erstellt am 20.03.2017
Zurück zur Übersicht